Dienstag, 16. September 2014

ANNY Scandalous lives of N.Y.

Hallo meine Lieben,
ist bei euch gerade auch so schönes Wetter?
Vielleicht bekommen wir ja doch noch ein paar sommerliche Tage ^.^
Ich wollte die Gelegenheit deshalb nutzten, um euch diesen doch sehr sommerlichen Lack vorzustellen.
ANNYs 173 scandalous lives of N.Y bekam ich zum Geburtstag von einer Freundin und wie es der Zufall so wollte, passt er perfekt zu meinem MAC Lippenstift Relentlessly Red, den ich erst kürzlich vorgestellt habe.
Beide Farben sind sich wirklich sehr ähnlich.
Ein korall-pinker Ton, der einen beim fotografieren verrückt macht. Auf dem ersten Bild sieht er sehr Orange aus, was er nicht ist. Ich würde sagen, dass dritte Bild trifft ihn ziemlich gut. Ein schöner knalliger Lack, der einfach nach Sommer schreit.

Hello my lovelies,
do you have such amazing weather at your place as well?
Maybe we still have a little bit of summer left ^.^
I wanted to take this opportunity to show you a quite summer-ish polish.  
I got ANNY's 173 scandalous lives in N.Y.  for my birthday from a dear friend and as chance would have it, it fits perfectly to my MAC lipstick Relentlessly Red which I've introduced recently.
Both, nail polish and lipstick, have a really similar color.
A coral, pink hue which makes me insane while trying to capture it on camera. On the first picture it looks pretty orange which it definitely isn't. I would say the third picture is the most accurate one. A beautiful vibrant polish, just perfect for summer.
ANNY scandalous lives of N.Y.
Auftrag war ok. Die Konsistenz schien mir etwas dickflüssiger als ich es sonst gewohnt bin, was zwar am Anfang etwas komisch war, jedoch hatte ich damit auch keine Probleme gehabt. Nach einer Schicht war er schon deckend, doch erst nach der zweiten war das Ergebnis ebenmäßig. Wie bei den meisten ANNY Lacken ist auch dieser sehr schnell getrocknet. 

The application was ok. The formula seems thicker than I'm usually used to it from ANNY. It was a bit strange at first but I didn't have any problems either. After one coat is was already opaque but I needed a second one to get an even finish. Like most ANNY polishes this one dries very quickly too.
One Stroke Flower Nail Art
Natürlich habe ich wieder ein kleines Nailart für euch.
Es sind ganz einfache One Stroke Blumen, nichts weltbewegendes. Mir gefällt das Blau und Weiß mit dem Korall sehr gut, jedoch hätte ich bei der Umrandung keinen schwarzen Striper nehmen sollen. Sie sind dadurch nämlich nicht ganz so ordentlich geworden T_T Mit einem dünnen Pinsel und Acrylfarben wäre das sicher nicht passiert. Naja, jetzt ist es auch schon zu spät. Hoffe es gefällt euch dennoch.

Of course I've prepared these swatches with a nail art for you.
I made very simple one stroke flowers, not exactly setting the world on fire. I love the blue and white with the coral very much but I shouldn't have used a striper polish for the black edging. It just doesn't look clean T_T  I'm sure you would get a neater outcome with a thin brush and black acrylic paint. Well, too late to complain about it now. Hope you still like the design.

Love Peace n Kiss
Anhy

Donnerstag, 11. September 2014

MAC Relentlessly Red

Ich habe ja den besten Bruder der Welt.
Das musste jetzt mal gesagt werden.
Vor etwa einem Monat waren wir nämlich zusammen in der Stadt und ich hatte zu der Zeit so einen Durst auf MAC Lippenstifte gehabt, konnte mir jedoch keine kaufen, da ich sparen wollte/ musste -.-
Nachdem ich also gefühlte Studen am MAC Counter stand und alle Lippenstifte durchgeswatch hatte (ich mach das öfters aus Jux haha), meinte er ich solle mich entscheiden.
Entscheiden? Ich wollte gar keinen kaufen...
Aber mein Bruderherz hat mir dann einen geschenkt. ^_^  Einfach so. Muahaha.

Die Wahl fiel schnell auf Relentlessly Red, aus der Retro Matte Reihe.


I have the best brother in the whole wide world.
That has to be said.
About a month ago we went to the city center together and at that time I was so thirsty for MAC lipsticks, but couldn't buy any because I wanted to "save up" -.-
After I've spent quite an amount of time at the MAC counter and swatched every single lipsticks (I do that sometimes just for fun haha), my brother said I should finally decide on one. 
Decide? I didn't even plan to buy anything...
But my dear brother got me one. ^_^ Just because. Mwahaha.

The lucky winner was choosen quickly: Relentlessly Red, a retro matte one.
Bei Relentlessly Red handelt es sich um ein relativ dunkles Pink mit korallem Einschlag, das dennoch etwas rötlich erscheint. Je nach Licht wirkt die Farbe mal mehr Pink, mal mehr Korall, auf Fotos meistens Rot. Sehr interessant also, vor allem aber sehr schön.
Die Farbe ist ziemlich intensiv und wirkt auf mich etwas kühl.
Auch wenn die Deckkraft fabelhaft ist, konnte ich nicht gleich beim ersten Auftrag das gewünschte Ergebnis erzielen, teilweise ließ er sich etwas schwer auftragen und ich musste etwas aufdrücken. Ich schätze mal das liegt an der matten Formel. Wirklich als Problem kann ich das aber nicht bezeichnen. Außerdem hält er dafür tadellos und ist schon fast unzerstörbar. Kein Rutschen, keine komischen Ränder, er hält einfach! (Zum Entfernen verwende ich übrigens meinen ölhaltiges AMU-Entferner)


Relentlessly Red is a relatively dark pink, slightly coral but still kinda red. Depending on the lightning it's more pink or more coral, on pictures it mostly appears red. Very interesting but most of all, very beautiful.
The color itself is quite lushly and seems to have a cool undertone to me. 
Even though the opacity was marvelous, I couldn't get the wanted result after the first application. It was a little bit hard to apply on actually, I had to use some pressure. I guess that's because of its matte formula. Can't call it a real problem though. Besides, it stays on my lips flawlessly, almost unruinable. No uneven fading, no strange borders, it just stays on! (In order to remove the lipstick I use an oil-based make up remover)
MAC Relentlessly Red under different lightning

Mir persönlich gefällt der Retro Matte Finish unheimlich gut, ich bin wirklich begeistert.
Für mich waren die normalen matten Lippenstifte manchmal nämlich nicht matt genug. 
Der Minuspunkt bei matten Lippies ist jedoch, dass man jedes kleine Mäkelchen sieht. Daher peele ich meine Lippen davor entweder mit einem Lip Scrub oder mit einem Waschlappen, wenn es schnell gehen soll. Lipbalm darf natürlich auch nicht vergessen werden (derzeit bei mir: Carmex oder Nivea Lip Butter). Durch den Balm wirkt er teilweise nicht mehr gaaanz so matt, aber mir ist es auf jeden Fall wichtig, dass meine Lippen nicht trocken aussehen bzw sind.
Er trocknet die Lippen außerdem etwas, doch mit einem guten Lippenbalm düfte das eigentlich kein großes Problem darstellen. Ich persönlich hatte zumindest keine.

Wie alle MAC Lippies hat auch dieser einen leichten Vanille-Gerüch, der beim Auftrag jedoch kaum zu vernehmen ist.

Fazit:
Ich bin total verliebt in Relentlessly Red und er ist mein absoluter Liebling derzeit. Durch den kühlen Unterton ist er selbst in der kalten Jahreszeit tragbar wie ich finde, zudem ist die Haltbarkeit brilliant. Dennoch sollte man beachten, dass er nicht nur matt, sondern auch trocken ist, für jemand der zu spröden Lippen neigt ist er daher eher nicht zu empfehlen.

Seid ihr auch so angetan von matten Lippenstiften? ^3^
Oder was ist euer Lieblingsfinish?
I personally love the Retro Matte Finish.
To me the usual matte lipsticks were not matte enough sometimes so I really enjoy the retro matte row. The down side is that every little imperfection on your lips will be clearly visible with these kind of matte lipsticks. Hence I always peel my lips with a lip scrub or a washcloth before using the lipstick. And don't forget your lip balm (currently using Carmex or Nivea's Lip Butter). The finish doesn't look thaat matte anymore when you use lip balm but I definitely prefer that over my lips looking resp. being chapped. Relentlessly Red is a bit drying anyway. Shouldn't be a problem though if you use a good lip balm. I for one didn't have any problems.

Like every MAC lippie this one has a vanilla scent to it which is barely noticable once you apply it on your lips. 

Conclusion:
I am totally in love with Relentlessly Red and it's currently my favorite lipstick. Since it has a cool undertone I think it's wearable during the cold season as well, plus, it's staying power is just brilliant. Nevertheless you should keep in mind that this one is not only very matte but also quite drying, so I wouldn't recommend it to someone who tends to have chapped lips.

Do you love matte lipsticks as much as I do? ^3^

Or what's your favorite lipstick finish?

Love & Peace
Anhy

Montag, 8. September 2014

And just like that, autumn arrived...

ANNY 199 mystic beauty
Hallo meine Lieben,
auch wenn es offiziell noch Sommer ist, so hat sich der Herbst doch schon leise und heimlich bei uns eingeschlichen. Und da heute bei uns (also in Asien xD) das Mondfest (Mittherbstfest) stattfindet, dachte ich mir es wäre doch der perfekte Anlass euch das erste Herbstdesign des Jahres von mir vorzustellen ^.^  (In Kombination mit einer Review/Swatches von meinen neuen ANNY Lacken)
Wen es interessiert, hier ist mein Trung Thu Post vor 2 Jahren als ich in Vietnam war.

Hello my loves,
Even though it is still offically summer, autumn has slowly arrived already here in Germany. And since today is mid-autumn festival I thought it would be perfect to start off with a fall designs for this year ^.^ (also in combination with a review/swatches)
For those of you who are interested, here is my Trung Thu post from 2 years ago when I was in Vietnam.
Zum Design gibt es diesmal nicht viel zu sagen. Es ist sehr einfach und keine neue Erfindung oder so. Doch ich hatte schon länger keine Leoprints mehr auf den Nägeln, weshalb ich sie hier miteinbrachte.

Bei dem ANNY Lack handelt es sich um die Farbe 199 mystic beauty. Ich erhielt ihn zum Geburtstag in einem Set mit dem ANNY 940 quick dry top coat. Beides sind hier Mini-Lacke.
Mystic Beauty ist ein dunkles Magenta, leicht schmutzig, daher eine perfekte Herbstfarbe wie ich finde. Qualität des Lacks ist wie gewohnt von ANNY sehr gut, nur war der Auftrag mit dem Pinsel recht schwierig. Er ist halt doch sehr dünn. Die ANNY Pinseln sind an sich ja nicht besonders breit, daher hätte man bei den Minis ruhig die normalen Pinseln verwenden können. Doch bis auf diese "Kleinigkeit" war ich sehr zufrieden mit dem Lack.

Der 940 quick dry top coat schneidet wiederum nicht so gut ab. Ja, er trocknet relativ schnell. Aber: Er verschmiert das Design (wie man auf den Bildern sehen kann). Ich weiß, dass schwarze Lacke allgemein fast immer verschmieren, doch mit meinem Seche Vite habe ich in 90% der Fällen das Problem nicht. Diesen habe ich dann übigens für meinen Mittelfinger verwendet. Daher würde ich 940 quick dry nicht empfehlen.

Oh, der Nude Lack heißt übrigens Manhattan Lotus Effect 51T. Sehr deckender Lack mit tollem Pinsel und einem unschlagbaren Preis für diese Qualität. Empfehlung!


Not much to say about the design actually. It's really easy and not the newest invention. But it's been a while since I've done leo prints on my nails and I felt like doing some. 

The ANNY polish is 199 mystic beauty. I got it from my cousin for my birthday, it was a set of 2 mini polishes, mystic beauty and 940 quick dry top coat. 
Mystic beauty is a dark magenta, which has a slightly dirty look, hence I think it's perfect for fall. The formula was brilliant, as usual. Though I have to say that the application was a bit difficult due to the brush. It's really thin. ANNY's brushes aren't very wide to begin with so in my opinion they should just have used their regular brushes, even though these are mini polishes. But other than that I was very satisfied with this polish. 

940 quick dry however wasn't that pleasant. Yes, it does make the polish dry faster. But: It smudges the design (as you can see on the pictures). I know that black polishes tend to smudge but 90% of the time it doesn't happen when I use Seche Vite, which I use on my middle finger here. Therefore I can't recommend 940 quick dry. 

Oh, the nude polish is called Lotus Effect 51T by Manhattan. Very opaque polish with a great brush and a greater price for that quality. Recommended!

celebrating mid-autumn festival with some mooncakes ^3^

Wish you a happy mid-autum festival
Anhy

Sonntag, 7. September 2014

Knock out! - double double double combo

Düsseldorf Fernsehturm
Einen wunderschönen Sonntag!
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, war ich Ende August für 5 Tage in Düsseldorf. Es gab eigentlich keinen besonderen Anlass, meine Freundin und ich wollten irgendwo hinfahren und da ich noch nie in NRW war, schlug ich das eben vor.
Köln - Dom, Kittichai, Starbucks
Doch bevor wir Düsseldorf unsicher machten, ging es erstmal nach Köln für einen halben Tag. 
Leider war das Wetter nicht auf unserer Seite, weswegen wir nur den Dom besichtigen und etwas durch die Stadt laufen konnten. Schade. 
Hauptgrund warum ich nach Köln wollte war aber sowieso mein Cousin, den ich seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen habe. ♥   Die perfekte Shopping-Begleitung sag ich euch! Ahnung von Mode, Engelsgeduld und er hat mich durch allemöglichen Läden geführt (von LV Stores bis hin zu Thrift Shops). Und da sagt man mit Männern kann man nicht shoppen. Tz, tz.
Seit Kurzem ist er übrigens auch Teil einer neuen Marke. PDISE (sprich: Paradise) nennt sie sich. Ihr Konzept ist eher Streetstyle. Da die Marke erst am Anfang ist, gibt es auch noch nicht so viel Auswahl, doch das was sie haben konnte mich überzeugen.

Da es sich bei uns an dem Tag eh nur um Mode drehte, ging es Mittags ins Kittichai
Modernes Ambiente, super leckeres Essen (ich hatte gebratene Udon Nudeln), während nebenbei auf der Leinwand eine Modenschau läuft. Geil, nicht?!
Ansonsten war wie gesagt das Wetter nicht so der Brüller und wir verbrachten die Stunden dann bei Starbucks, wo wir tausende Selfies machten. Asiaten halt.
Venlo, Holland
Unser nächster Abstecher war dann Venlo, Holland.
Dort waren wir auch nur für einen halben Tag, dennoch war es sehr schön. Die Häuser sahen alle so süß aus und die Leute wirkten auf mich sehr relaxed haha
Oh und ich hatte dort ein so unglaublich leckeres Eis gegessen *___*  Strawberry Cheescake, meine Lieblingssorte - mit richtig fetten Cheesecake-Stücken!!! Ich hab angefangen wie ein kleines Mädchen zu kichern. Wegen Eis, wtf?
Wir hatten außerdem noch so Frikadellen gegessen, dessen Namen ich nicht mehr weiß... Kennt das jemand von euch?
Schloss Benrath
In Düsseldorf selbst haben wir glaube ich alles gesehen was es zu sehen gab. Altstadt, Königsallee, Kasematten, Fernsehturm, Schloss Benrath und und und. 
Dennoch ist in meinem Gedächtnis nur Essen, Essen, Essen hängen geblieben xD
Wir haben praktisch die ganze Immermannstraße abgeklappert...
Takumi Ramen
Als erstes ging es ins Takumi, Ramen essen. 
Ich hatte das Menü mit Miso Ramen und Teriyaki Chicken, dazu auch noch Reis. Die Portionen sind echt nicht ohne, weswegen ich selbst verwundert war, dass ich alles geschafft habe, plus die Gyoza meiner Freundin xD  Diese hatte nebenbei das traditionelle Tokyo Shoyu Ramen - nur wegen den Naruto Stücken -.-" Otaku halt.
Cafe Relax
Am vierten Tag ging es dann endlich ins Café Relax.
Seit ich bei Mango und Shia die IG Bilder gesehen habe, wollte ich dahin. Erst hatten wir es gar nicht gefunden, es ist recht unscheinbar. Doch als wir im Takumi aßen, sahen wir es dann (Relax liegt genau daneben).  Meine Freundin und ich bestellten uns jeweils eine Portion Takoyaki und teilten uns zusätzlich die frittierten Süßkartoffelstäbchen. Die Takoyakis waren sehr lecker, hätte ich nicht vor gehabt einen Nachtisch zu bestellen, hätte ich mir vielleicht sogar eine zweite Portion bestellt. Die Süßkartoffeln waren so lala. Haben zwar geschmeckt, waren jedoch auch nichts besonderes. Für unsere Begleitung gab es einmal den Lachs-Teriyaki Teller und einmal die Teriyaki Chicken Pasta. Sie waren beide auch sehr begeistert von ihrem Essen. ^-^

Last but not least, unsere Honey Toasts.
Der pure Himmel auf Erden. Foodporn³.
Für mich gab es den Matcha Honey Toast, für meine Freundin einen mit Apfel & Zimt, da sie kein Matcha Fan ist. Leider ist das Ding wirklich viel und ich hab meins auch nicht ganz geschafft, daher rate ich euch den Honey Toast mit jemanden zu teilen.
Da es bei uns in der Nähe sowas nicht gibt, hab ich den Honey Toast übrigens auch oft selbst gemacht. Geht eigentlich ganz schnell und einfach, nur das Brotbacken ist etwas nervig.
Vielleicht mach ich dazu mal ein Post.
Würde euch sowas interessieren?
Toykio Düsseldorf
So. Und nun zu meinem absoluten Lieblingsladen.
Das Toykio.
Liebe auf den ersten Blick! Ich mein, hallo?! Schaut euch doch nur die ganze Deko an! Ich liebe ja Spielzeuge, Sammelfiguren etc und das Toykio hat mein Herz einfach höher schlagen lassen. Es erinnerte mich zudem an GD&TOPs Song Knock Out. Hach, ich liebe GD&TOP♥
Dieser Urban Vibe, das surreale, leicht verrückte, Kind im Herzen -sein...darauf stehe ich einfach. Wären die Figuren nicht so sch-teuer (oder hätte ich etwas viel mehr Geld) würde ich sie ohne mit der Wimper zu zucken kaufen. Stellt euch doch nur mal so einen Labbit Stool in eurem Wohnzimmer vor *___* Kyaaa~ hihi
Ja? Nein? Am I the only one around here...?
In der unteren Etage befanden sich außerdem nicht nur die WC Räume, sondern auch eine Galerie. Allein schon für das old school hip hop feeling, dass in mir aufkam, war es der Besuch völlig wert gewesen.
Oh, gegessen haben wir dann auch (ganz was Neues)
Ich hatte einen Lachs Bagel, der sehr gut war, doch mit Besteck etwas komisch zu essen, weswegen ich ihn dann in die Hand nahm. Dazu hatte ich einen Matcha Smoothie und eine Blutorange Lemonaid+.  Leider kam ich aber nicht mehr dazu ihren Froyo zu probieren. :(
What's Beef, Düsseldorf
Da wir uns eh schon auf der Immermannstraße befanden und die letzten Tage dort gegessen haben, wollten wir auch an unserem letzten Tag wieder dort essen.
Es sollte jedoch nichts asiatisches sein.
Wir beschlossen daher das What's Beef zu besuchen.
Meine Leute waren vom Essen begeistert, ich wiedermal vom Lokal selbst. Es ist ähnlich wie das Toykio, jedoch nicht mit ganz so vielen Toys. Im Nachhinein fand ich raus, dass What's Beef die Schwester vom Toykio ist (hatte das aber schon vermutet).
Die Preise sind etwas hoch. Der Burger allein hat 9€ gekostet, wenn ich mich recht erinnere. Dazu kommen eben noch Beilage(n) und Getränk(e). Jedoch kann man über die Qualität wirklich nicht meckern, das Fleisch war saftig und angenehm gewürzt, das Brot hat sehr lecker geschmeckt und man wird defnitiv satt. Als Beilage wählte ich frittierte Süßkartoffeln. So gut der Burger auch war, die Süßkartoffeln waren definitiv das Highlight des Mahls. Ich könnte mich nur noch davon ernähren *0* Wenn ihr mal das What's Beef besucht, unbedingt probieren. Zu trinken gab es eine homemade lemonde, ebenfalls sehr zu empfehlen. 
Die Tage schlossen wir meistens mit ein paar Cocktails an den Kasematten ab
Wie ihr merkt waren wir die meiste Zeit auf der Immermannstraße. Darum beneide ich die Düsseldorfer wirklich! Von der Stadt an sich war ich ehrlich gesagt aber nicht sooo angetan wie es z.B. bei Hong Kong, Zürich oder Berlin der Fall war. xD

Was sind so eure Lieblingsstädte?
Habt ihr vielleicht irgendwelche Städtetrip-empfehlungen, Tipps & Tricks für mich? ^-^

Love, 
Anhy

Donnerstag, 4. September 2014

Auf zur Wiesn! - Oktoberfest Nail Art 2014

Servus meine Lieben,
da bald wieder das Oktoberfest beginnt, dacht ich mir ich kreiere schon mal ein paar Nailarts zur Inspiration. hehe Alle drei Designs sind relativ schlicht... Also zumindest das was ich unter schlicht verstehe ^-^
Wart ihr schon mal auf dem Oktoberfest?
Wer von euch wird dieses Jahr hin?

Hello my loves,
Soon the world's largest funfair is about to start again, the Oktoberfest. So I thought I should already start creating some inspirations hehe 
All three designs are relatively simple... Well, at least for my understanding of "simple" ^-^
I know it's quite a german blog post today, but I hope you find it interesting.
Have you heard of the Oktoberfest before?
Or have you even been there already?

Oktoberfest nail art Nr1 - polish: essie Watermelon

Beim ersten Design entschied ich mich für die typischen Muster Brezel und Edelweiß. Als Hintergrund wählte ich ein knalliges Pink, was bestimmt gut zu einem pinken Dirndl aussehen würde. Die Konturen sind hier eher dick und nicht perfekt. Ich mochte das irgendwie. Hat was künstlerisches, oder? Naja, vielleicht nicht ganz. Jedenfalls gefällt es mir so, ihr könnt die Konturen natürlich feiner machen, wenn das mehr eurem Geschmack entspricht. ^.^

For the first design I choose a typical pattern with pretzels and Edelweiß florals (a flower from the alps). For my background I used a hot pink which I think would look great to a pink Dirndl (traditional women's dress of Bavaria).
The contours are rather harsh and not perfect. I liked that. Looks kinda artistic, doesn't it? Well, maybe not xD But I liked it that way, feel free to make fine lines instead if that's what you prefer ^.^

Oktoberfest nails Nr2 - polishes: essie madison ave-hue & sittin' pretty

Das zweite Design hatte ich ganz spontan gemacht.
Ich erhielt endlich mein essie Gewinn (für meine Fußball WM Nägel), welches unter anderem diese zwei Lacke enthielt. Deshalb beschloss ich mich sie zu testen und lies mich beim Design auch von essie inspirieren. Sowohl das Lebkuchenherz als auch die Blumen sieht man bei essies Schatzi Kollektion. Den Schriftzug hab ich mit einem Zahnstocher und Acrylfarben geschrieben. Jah~ Nicht so schlau. Das nächste Mal greife ich wieder zum Pinsel, wie man sieht ist es etwas schlampig geworden durch den Zahnstocher T_T

The second design was done very spontanously.
I've finally recieved my win from essie (for my world cup nails), which includes these two polishes so I thought I just try them out. For the design I was fully inspired my essie as well. The gingerbread heart, as well as the flowers can be seen in their latest Schatzi Collection (Schatz means darling, sweetheart in german and Schatzi is just a sweeter version of it). I used a tooth pick and acrylic paint in order to write the word. Well~ huge mistake. Next time I will use a brush again, as you can see writing with a tooth pick can look very messy T_T
Oktoberfest nail art Nr3 - polishes: essie blanc, essence Yes we pop LE 04 hello hipsters

Kommen wir nun zum dritten Design und mein persönlich liebstes.
Es schreit jetzt nicht direkt nach Oktoberfest, doch zu einem blauen Dirndl sieht es sicher dennoch gut aus. Die Farben sind an die bayerische Flagge angelehnt. Den Hirsch habe ich gewählt, weil ich das für meine Oktoberfestnägel noch nie hatte und die Blätter deuten auf die Jahreszeit hin (außerdem passen sie auch zum Hirsch xD) Ein Tutorial zu den Blättern findet ihr übrigens hier.
Ich denke es ist nicht nur ein schönes Oktoberfest Nailart, sondern auch ein schönes Herbst Nailart (Hintergrundfarbe kann man ja ändern ^.~)

And finally the last and my favorite design.
It doesn't scream Oktoberfest but I'm sure it would look really nice to a blue Dirndl. The colors (white & blue) are the colors of the bavarian flag. I draw a deer since I haven't had it for my Oktoberfest nails yet and the leaves indicates the season (plus, it fits to the deer). Here is a tutorial on how to draw the leaves by the way. 
I think it's not only a nice Oktoberfest nail art but also a great autumn nail art (with other background colors though ^.~)

Which one out of the three do you like the most?

Love & Peace
Anhy