Mittwoch, 3. Oktober 2012

Tết Trung Thu







Seit Montag bin ich wieder da, doch wirklich produktiv war ich bisher nicht.
Ich sitze da, gehe den ganzen Tag die Vietnam-Fotos durch, schaue die Videos, die wir gedreht haben und erinnere mich an die Zeit dort.
Wie mich in der Früh das Verlangen nach einer Schüssel Pho Ga übermannt, wie gern ich jetzt durch die Altstadt in Hanoi schlendern würde, ich vermisse es abends noch irgendwo Tra Chanh trinken zu gehen und meinen Tag damit abzuschliessen mit meinem Cousin zu quatschen und selcas mit ihm zu machen...
Ja, ich bin wieder in Deutschland, doch meine Gedanken treiben sich noch in Hanoi rum.

Am Sonntag als ich geflogen bin war Trung Thu, das Fest der Herbstmitte.
Die Tagen davor kam man in der Altstadt kaum voran - so viele Menschen waren unterwegs, das könnt ihr euch nicht vorstellen!
Natürlich konnte ich mir das auch nicht entgehen lassen. Abends sind wir dann immer durch Hang Ma gelaufen, haben SchnickSchnack  gekauft, dass wir nicht brauchten, irgendwo noch Che gegessen oder was getrunken. Vietnamesen lieben anscheinend den Trubel.
Und auch wenn das Gedränge ziemlich nervig war, war es doch schön. Die Laternendeko überall, ihre Lichter, Groß und Klein in Masken, Drachentänze auf den Straßen, die Trommeln...

Ich verliere mich wieder in meinen Erinnerungen. Morgen gibt's dann endlich wieder ein neues Naildesign von mir. Bis dahin, alles Gute und einen schönen Abend noch ^.^


Anhy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen