Sonntag, 23. August 2015

Eine Prise hiervon und eine Prise davon

Hallo ihr Lieben,
lang ist es her. Ich hatte mir fest vorgenommen nach den Prüfungen wieder regelmäßiger zu bloggen, aber entweder war ich unterwegs oder wir hatten Besuch. So spielt das Leben. Pläne ändern sich eben manchmal x3
Für die kommende Woche habe ich nun einiges vorbereitet und bin zuversichtlich, dass ich es euch auch tatsächlich zeigen kann. Vorerst ein kleines Update zu dem was ich so treibe..

Sweetii und Kome Kome in Nürnberg
Da ich nun endlich wieder etwas Zeit hatte zum Essen gehen, musste ich das Sweetii in Nürnberg aufs Neue besuchen. Lange war ich nicht mehr dort, sie haben ihr Sortiment seitdem etwas erweitert, jedoch bleiben meine Lieblinge die Daifukus und ihr Oreo Käsekuchen. Meine Cousinen bestellten sich einen Matcha Ice Drink, den ich auch sehr lecker finde, nur vertrage ich ihn leider nicht (Laktoseintoleranz lässt grüßen).

Meine Freunde, die ich noch aus dem Gymnasium kenne, haben außerdem vorgeschlagen einen Anime Day zu veranstalten, sprich: alte Animes anschauen und Nostalgie aufkommen lassen. Bei den meisten Serien haben wir nur die ersten paar Folgen geschaut und uns darüber amüsiert wer welchen Charakter damals "gespielt" hat oder inwiefern die Serien pädagogisch wertvoll sind oder auch welche psychologischen Störungen die Chars haben. Ja, wir studieren Psychologie & Pädagogik inzwischen haha Und natürlich war alles eher ironisch, die meiste Zeit haben wir uns halb tot gelacht xD Insgesamt war es ein sehr schöner Tag und ich staune manchmal echt darüber wie lange ich meine Freunde schon kenne. Den krönenden Abschluss des Tages machte der Besuch ins KomeKome, ein neues japanisches Restaurant in Nürnberg.
Mit meiner Freundin teilte ich mir das Sushi, welches ganz ok war. Als Hauptspeise bestellte ich mir Miso Ramen mit Toriteriyaki, Mais und Seetang als Beilage. Das Ramen hat sehr gut geschmeckt und ich bin wirklich froh, dass wir nun endlich ein Ramen Restaurant in Nürnberg haben. Der Nachtisch (Matcha-Roll mit Matcha-Eis) war auch sehr lecker, jedoch empfand ich es für den Preis nicht als besonders genug, um es mir wieder zu bestellen. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass es nicht viel anders geschmeckt hat als mein Matcha-Roll xD
Anyways, bei Christine findet ihr hier einen ausführlicheren Bericht über das KomeKome.

Schon seit Anfang des Jahres wollte ich eine Veränderung was meine Haare betrifft. Jedoch war ich dann relativ zufrieden mit meinen langen Haaren (sie gingen mir immerhin über die Taille) und habe es seitdem immer aufgeschoben. Vor zwei Wochen durfte der Friseur dann endlich ran.
Die meisten (also meine Cousine und meine Mutter) sind der Meinung, dass mir ein gerader Pony nicht steht. Und eigentlich haben sie auch Recht. Doch das letzte Mal als ich einen geraden Pony trug war 2011 und die ganzen Japanerinnen auf Insta haben mich mit ihren Ponys einfach so angefixt.. Oh wee, oh wee. Allerdings muss ich sagen, dass ich die Entscheidung nicht bereue. Hier nun ein Sneak Peek. Morgen kommt eine Review online, wo ihr meine Haare besser bewundern könnt haha. Und entschuldigt meine Begeisterung auf den ersten Bild. Es war nur so unglaublich heiß an dem Tag. Ich bin da noch in Schlafsachen und wollte nur schnell ein Vorher-Bild machen -.-" Whatever.

Was könnte ich euch sonst noch so erzählen..
Nageltechnisch bin ich derzeit sehr geil auf diesen "Steine Trend", also Marmor Muster bis hin zu Amethyst Look und so weiter. Gesehen bei den Japanern natürlich. Ich probiere gerade noch etwas rum, dauert also noch bis ich euch ein Nailart präsentieren kann. Das Problem ist, dass die meisten Nail Artists in Japan mit Gel arbeiten, den Look mit Acrylfarbe bzw. Nagellack herzustellen ist also nochmal eine andere Geschichte. Ich würde auch gern mal wieder an meiner Pokémon Reihe arbeiten, nur bin ich die letzten zwei Wochen nicht daheim gewesen und somit fehlen mir einfach die Utensilien -.-" Wo ich war? In Schweinfurt bei meiner Tante (erstes Bild oben). Nachhilfe für meine kleinen Cousinen und Babysitten auf den Sohn meiner älteren Cousine (kya~ zu viele Cousinen hahaha). Nebenbei arbeite ich an meiner Hausarbeit. Nichts allzu spannendes also, jedoch alles was mich auf Trab hält.

Mein Bruder und ich haben übrigens Blood Lad für uns entdeckt.
Seit letzten Mittwoch läuft auf Pro7Maxx Tokyo Ghoul in deutscher Erstausstrahlung. Ich habe die Serie bisher noch nicht gesehen, da es nicht so mein Genre ist. Aber wenn sie schon mal in TV läuft, why not. Als im Anschluss Blood Lad lief war ich dann zu faul, um vom Sofa aufzustehen und hab sie mir dann auch noch angeschaut. Begeisterung pur! Die Serie ist so lustig, macht viele Anspielungen auf andere Animes und hat zudem eine sehr gute deutsche Synchro. Ganz fette Empfehlung! Mein Bruder hat sich gleich alle Mangabände reingezogen und wir wollen uns nun Manga und Blu-rays besorgen. Hach ja, meine Wunschliste wächst und wächst xD
Bei Dragonball Z: Battle of Gods kann ich aber schon das Häkchen setzen. Bestellt habe ich mir die Collector's Edition. Ich finde die Box sieht einfach schöner aus im Regal, außerdem bekommt man den Film zusätzlich als DVD. Ein Booklet und Postkarten sind auch noch dabei. Die paar Euro mehr lohnen sich meines Erachtens nach wirklich. Der Film ist nicht der beste DBZ Film, dennoch sehr amüsant und es war schön den alten Sprecher Cast nochmal zu hören.

Durch One Piece bin ich außerdem auf das japanische Drama Koinaka gestoßen. Der Protagonist des Dramas ist nämlich großer One Piece Fan, so habe ich auf Twitter vom Drama erfahren. Mein letztes J-Drama liegt Jahre zurück. Es ist ganz anders als die koreanischen, irgendwie weniger "dramatisch", dafür aber mit sehr viel Herz. Die Protagonisten gefallen mir beide unheimlich gut, sowie ihre Entwicklung. Es ist fast so als würde man sich einen Shojo-Anime anschauen, man merkt es vor allem an der Art wie sie reden x3 Diese "künstliche" Art des Schauspiels gefällt sicher nicht jedem, ich habe keine Probleme damit und wenn ihr asiatische Dramen mögt, dann kann ich euch Koinaka wärmstens empfehlen!

Hach, jetzt wurde es doch ein ganz schön langer Text..
Ich hoffe ich hab euch nicht allzu sehr gelangweilt (falls ihr den Text gelesen habt).
Morgen stelle ich einen neuen Lippenstift vor.
Also einen schönen Abend noch ^3^

Liebst, eure
Anh

1 Kommentar:

  1. Also ich finde, dass dir der Pony ausgezeichnet steht und wegen dir hab ich jetzt auch wieder einen hoho. Danke fürs verlinken ♥ ich werd diese Woche wsl auch noch zu KomeKome gehen, weil wir noch einen Gutschein haben :D

    AntwortenLöschen